Planer- und Architektentag 2018 am 16. November 2018 ab 09:00 Uhr - hawo Heppenheim

Veranstaltungs-Details

Wasser ist der größte Feind des Bauwerks

Dipl.-Ing. (FH) Hans-Joachim Rolof
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Hans-Joachim Rolof

  • Diplomingenieur (FH), Maler- u. Lackierermeister, staatl. gepr. Bodenleger
  • Von der IHK Koblenz ö.b.u.v. Sachverständiger für Bautenschutz, Beschichtungen und Bodenbeläge
  • Berufssachverständiger und geschäftsführender Gesellschafter des iba-Institut Gottfried & Rolof, Koblenz. (Niederlassungen in Düsseldorf+Stuttgart)
  • Fachdozent an Berufsakademien, Architektenkammern und technischen Akademien.
  • Fachautor und Herausgeber technischer Schriften.
Thema: „Einsatz von Sanierputzen – Chance oder Risiko?“
Feuchte und schadsalzbelastete Untergründe: Diagnostik – Bewertung – Planung

„Feuchtemanagement statt Schäden an Gebäuden!“
Das Ende der DIN 18 195 – die neue DIN 18 533-1: Abdichtung von erdberührten Bauteilen! Neue Anforderungen und Herausforderungen für Planer, Bauleiter

 

Trends rund um ein Phänomen …Farbe!

Dipl.-Designerin: Frau Christine GottwaldDipl.-Designerin: Frau Christine Gottwald

Frau Gottwald leitet seit 2004 das Farbdesign-Studio von AkzoNobel für die Profi-Marken Sikkens und Herbol.Hauptaufgabengebiet ist die faszinierende gestalterische Seite des Themas Farbe: In dieser Rolle ist sie auch an der Entwicklung neuer Kollektionen und Trendbroschüren wie den Colour Futures beteiligt.
Jedes Jahr lädt AkzoNobel internationale Trendexperten ein, um herauszufiltern, welches die neuesten Trends sind. Die daraus entstehende Studie Sikkens ColourFutures™ bildet unseren Zeitgeist perfekt ab und gibt viele Anregungen. In dem Vortrag beleuchtet zudem eine spannende Zeitreise die Farbigkeit früherer Jahrzehnte – und Sie erfahren Wissenswertes rund um das Phänomen Farbe.

 

Auftragskalkulation (Preisermittlungsgrundlage nach VOB/B=Urkalkulation nach BGB??) als Basis der Nachtragskalkulation oder „Guter Preis bleibt guter Preis – Schlechter Preis bleibt schlechter Preis???“

Prof. Dr.-Ing. Andreas LangReferent: Prof. Dr.-Ing. Andreas Lang

  • Von 1983 bis 1991 verantwortlicher Projektleiter in der Bauwirtschaft.
  • Seit 1991 hauptberuflicher Sachverständiger für Baubetriebs- und Bauwirtschaftsfragen und Projektmanagement
  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für „Baupreisermittlung im Hoch- und Ingenieurbau“ sowie „Bauablaufstörungen“
  • Seit 1995 Professor für Bauwirtschaft, Baubetrieb und Projektmanagement an der Hochschule Darmstadt
  • Bis 31.12.2009 Seniorpartner der Ingenieur-/Sachverständigen-Partnerschaft LHR Prof. Dr. Lang – Holz – Rasch in Heppenheim
  • Seit 01.01.2010 Gesellschafter der LHR GmbH & Co. KG Ingenieure und Sachverständige für Baubetrieb und Bauwirtschaft in Heppenheim
  • Mitverfasser des Fachbuches „Bauverzögerung und Leistungsänderung“ in der 7. Auflage, erschienen 2015
Thema: Die Auftragskalkulation

  • Die Grundlagen der Kostenrechnung im Bauwesen sowie die Ausschreibungs- und Vergabegrundsätze nach der VOB/A
  • Baubetrieblich sachgerechte Kalkulationsverfahren und deren Kostenbestandteile mit Beispielen
  • Grundsätzliche Nachtragserstellung durch den Auftragnehmer und Nachtragsprüfung durch den Auftraggeber sowohl nach der VOB/B und als auch jetzt neu nach dem BGB seit 01.01.2018
  • Baurechtliche Anspruchsgrundlagen für Nachtragsforderungen nach der VOB/B und das zugehörige System der Nachtragskalkulation
  • Vergütungsanpassung bei Anordnungen nach § 650 c (1) und (2) BGB: Wahlrecht des AN, ob nach tatsächlich erforderlichen Kosten oder auf der Grundlage der Urkalkulation
  • VOB-gemäße Nachtragskalkulation versus BGB-gemäße Nachtragsermittlung: Beispielrechnungen für die Sachverhalte § 2 Abs. 3, 5 und 6 VOB/B bzw. BGB § 350 c BGB

 

Designbeläge mit ungeahnten Möglichkeiten

hawo GmbH: Herr Jürgen Büssow

MineralDesign Vario – Die echte Alternative zu Naturstein und Fliese
Der universelle Boden und Wandbelag der neuesten Generation.

Bad-Sanierung ohne Staub und Dreck.
Clibo stabil – Der einzigartige Renovierungsboden mit stabilem Kern
Wo übliche Designbeläge versagen, ist Clibo stabil die Lösung.
Extrem robust und farbstabil.

Ihr Ansprechpartner

Planer- und Architektentag 2018