A

hawo Buntsteinputz Produktinfo

Bild von hawo Buntsteinputz
Für dekorative, robuste Beschichtungen von hoher Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit. Wetterbeständige Beschichtungen im Sockelbereich, insbesondere für Wärmedämm-Verbundsysteme. Sehr gut geeignet für stark belastete Wandflächen in Treppenhäusern, Fluren, Foyers, Schalterhallen etc.
  • 1,8 mm Körnung
  • für außen und innen
  • lösemittelfrei
Verbrauch: 3,5 - 4,0 kg/m²

erhältlich in folgenden Größen: 25 kg
Technisches Merkblatt

Sicherheits-Datenblatt

hawo Buntsteinputz – Untergrundvorbehandlung

Der beste Untergrund für hawo Buntsteinputz ist ein gleichmäßiger und deckender Grundanstrich mit getöntem hawo Quarzgrund. Dieser wir je nach Farbton des Buntsteinputzes eingefärbt, da der Buntsteinputz nicht pigmentiert ist. So erhält man eine optimale Abdeckung des Untergrundes. Sollte die zu streichende Fläche zu stark saugen, kann man den hawo Quarzgrund mit bis zu 5 % hawo Tiefgrund W verdünnen.
Folgende Töne werden verwendet:

  • Bernstein = C4.20.30
  • Granit = SN.02.47
  • Indigo = ON.00.36
  • Jade = K2.10.50
  • Kiesel = ON.00.69
  • Opal = C8.30.30
  • Rubin = B2.20.40
  • Terrazzo = E4.05.65
  • Topas = C8.40.20

hawo Buntsteinputz auftragen

Verarbeitung des Buntsteinputzes

In der Regel genügt ein kurzes Aufrühren des Putzes mit der Kelle. Beim maschinellem Aufrühren verwenden nur Edelstahlrührer und beachten Sie kurze Rührzeiten bei niedriger Drehzahl, sonst kann es zu einer Schaumbildung kommen und der Putz kann dadurch milchig-weiß auftrocknen.
hawo Buntsteinputz mit rostfreier Edelstahlkelle in Kornstärke aufziehen und mit gleicher Kelle sofort die gesamte Fläche in einer Richtung abglätten. Zur Vermeidung von Ansätzen muss man auch bei großen Flächen nass-in-nass in einem Zug durcharbeiten.

passende Systemprodukte: