Fassadenworkshop „Dauerhaft schöne Fassade“ am 03. März 2018– Rund um die Fassade

Weit über 100 Kunden und Interessenten nutzten den Samstag und den Fassadenworkshop 2018, um sich über Produkte, Technik und Trends rund um das Thema Fassade zu informieren. „Fit in die Fassadensaison“, so lautete der Slogan an diesem Tag.Getreu diesem Motto informierten sich die Besucher, aufgeteilt in Gruppen, zu den Themen:

  • Anschlüsse und Leibungsausbildung im WDVS – Der Teufel steckt im Detail
  • Neue Regeln für die Bauwerksabdichtung –
  • Graffiti-Entfernung & Schutz-Imprägnierungen

Spannende Technikschulungen, Vorführungen und Produktneuvorstellungen beeindruckten die interessierten Zuhörer bei den einzelnen Themenstationen auf Ihrem Rundgang im Hause hawo.

 

Edmund Norek, hawo-Bereichsleiter WDVS und Dietmar Notz, Key-Account-Manager Dosteba GmbH referierten bei Station 1 über das Thema Anschlüsse und Leibungsausbildung in WDV-Systemen. Worauf ist hier im Detail zu achten, die Auswahl der richtigen Produkte und welche Produktvorteile z.B. die Leibungselemente Lay-Sys bieten, waren u.a. Ihre Themen.

Nähere Informationen: Laibungselemente Lai-Sys – Dies spart Zeit und damit bares Geld (Präsentation Dietmar Notz zum Download)

 

Thema bei Station 2 war die multifunktionale Bauwerksabdichtung von Fa. Remmers, das neue MB 2K Multi-Baudicht. „Die 2-komponentige All-in-One Abdichtung ist ein Multitalent für die fachgerechte und sichere Bauwerksabdichtung“, so Oliver Süss, Verkaufsleiter Bautenschutz bei Remmers GmbH. In Ihrer ausführlichen Produktvorführung zeigten Matthias Neff, Fachvertreter und Jörg Möller, Vorführmeister bei Remmers, die einfachen und vielfältigen Anwendungsgebiete dieses innovativen Produkts.

 

Nähere Informationen: Remmers Multi-Baudicht-2K (Präsentationen von Remmers zum Download)

 

„Graffiti-Schmierereien – für die einen großes Ärgernis – für Sie eine gute Chance auf lukrative Aufträge“, so die Botschaft von Hans-Jörg Günther, Technischer Berater bei Scheidel GmbH & Co. KG bei Station 3. Er vermittelte die vielfältige Produktpalette und veranschaulichte die unterschiedlichen Anwendungsgebiete zu den Themen

  • Graffiti entfernen – Graffitis finden sich auf nahezu allen Untergründen und sind sehr oft sehr hartnäckig bei der Entfernung. Hier steht eine Vielzahl an Graffitientferner-Spezialprodukten zu Verfügung. Mit abgestimmten Reinigungsmethoden lassen sich so Graffitis gezielt und rationell entfernen.
  • Graffiti-Schutz – Soll Graffiti leichter entfernbar sein, wird ein sogenannter Graffitischutz oder Trennschichtbildner auf die zu schützende Oberfläche aufgetragen. Deren Wirkungsweise und welche Imprägnierungen und Filmbildner wo zur Anwendung, kommen wurde gezeigt

 

Nähere Informationen: Graffiti-Entfernung & Schutz-Imprägnierungen (Präsentation Hans-Jörg Günther zum Download)

 

Das Feedback der Gäste zu dieser Veranstaltung war überwiegend sehr positiv. Wir haben aber auch die Verbesserungsvorschläge aufgenommen und werden diese auch bei der nächsten Veranstaltung so umsetzen. Vielen Dank.